Kabel Deutschland: Internet in Beilngries, Greding und Kinding

News vom 10.07.2014

Noch immer baut Kabel Deutschland verstärkt im Bundesland Bayern sein Kabelnetz aus: Das entsprechende Programm beinhaltet seit 2011 geplante Investitionen in Höhe von 300 Millionen Euro. Nun steht Internet per Breitband in drei weiteren Gemeinden zur Verfügung …

Die drei bayerischen Orte sind Beilngries, Greding und Kinding: Etwa 4.200 Haushalte sollen es sein, denen jetzt Internet per Kabelanschluss zur Verfügung steht, und das mit einer maximalen Downloadgeschwindigkeit von 100 Megabit pro Sekunde.

Davon abgesehen ist über das Fernsehkabel die Einrichtung eines Festnetztelefonanschlusses möglich. Die Verfügbarkeit der Internet- und Telefonangebote kann unverbindlich online unter www.kabeldeutschland.de unter dem Stichwort „Verfügbarkeitscheck“ geprüft werden.

Die bayerische Landesregierung wolle insgesamt 1,5 Milliarden Euro in den Breitbandausbau investieren und arbeitet mit Kabel Deutschland zusammen. Nach Angaben des Netzbetreibers sollen in Bayern bis Ende März nächsten Jahres 70 Prozent aller Haushalte mit maximal 100 Megabit pro Sekunde im Internet unterwegs sein können.

(eh/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0