O2: Neues „Data Pack World“ ab dem 2. April 2013

News vom 13.03.2013

Nach Ostern gibt es bei O2 ein neues Tarifangebot: „Data Pack World“, um auch im Auslandsurlaub das mobile Internet nutzen zu können. Damit sollen die Kunden die volle Kostenkontrolle haben, das Datenvolumen kann bei Bedarf erhöht werden.

Ob ein Aufenthalt in den USA oder Thailand: Bei der Ankunft im Ausland erhalten Kunden von O2 ab dem 2. April dieses Jahres automatisch eine SMS. Wenn die Message beantwortet wird, buchen sie „Data Pack World“.

Dieses neue Tarifangebot von O2 kostet monatlich 11,99 Euro. Dafür stehen für einen Zeitraum von 24 Stunden sechs Megabyte Datenvolumen zur Verfügung. „Das ist sechsmal mehr, als die bisherige Abrechnung nach Verbrauch (Pay-as-you-go) für denselben Preis ermöglicht“, heißt es in einer Presseinformation von O2, datiert auf den 11. März 2013.

Ist das Datenvolumen aufgebraucht, bekommt der Kunde eine weitere SMS, um das nächste Paket zu ordern. Durch diese schrittweisen Buchungen soll es Vielnutzern ermöglicht werden, „nach der gesetzlich vorgeschriebenen Kostenbremse bei knapp 60 Euro einfach weiter zu surfen – und ihre Ausgaben immer im Blick zu behalten“, ist auch in der Mitteilung zu lesen.

Kunden, die die alte Methode mit einem 10-Kilobyte-Takt ohne Kostendeckelung bevorzugen, können jederzeit und kostenlos zurückwechseln.

(pk/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0