Samsung Galaxy Alpha: Schwachpunkte = Akku und Speicherplatz

News vom 27.10.2014

In Deutschland war es eines der vier großen Mobilfunkunternehmen, die das Samsung Galaxy Alpha exklusiv anbieten durften. Doch was steckt hinter der schönen Hülle? Beziehungsweise reicht ein schickes Design allein aus, um beim Nutzer zu punkten?

„Vodafone bringt mit dem Galaxy Alpha das erste Samsung-Smartphone auf den deutschen Markt, das Highspeed-Internet der neuesten Generation unterstützt und zugleich Videos in 4K-Qualität aufzeichnet.“ Das war auch hier zu lesen.

Klar ist, dass das neue Galaxy Alpha schön aussieht. Das liegt in einer Linie an seinem Gehäuse, das aus Aluminium besteht – bis auf die Rückseite, die aus höherwertigem Polycarbonat gefertigt ist –, und zudem an der griffigen Struktur und den abgerundeten Ecken: Dieses Premium-Smartphone nimmt man gern in die Hand und hält man gern in der Hand.

Galaxy Alpha passt in Hose und Hemd
Es ist sehr dünn, selbst wenn die 6,7 Millimeter Höhe nicht an die 6,1 Millimeter beim Apple iPhone 6 oder an die 5,15 Millimeter beim Kazam Tornado 348 heranreichen. Das Galaxy Alpha ist kompakt und schmaler als das iPhone 6. Es passt darum prima in die Hosentasche oder Hemdtasche. Sein Gewicht? 114 Gramm.

Aber die Optik ist das Eine – mit dem Anderen stimmt beim Samsung Galaxy Alpha nicht alles: Ein Minuspunkt ist die Leistung des Akkus: 1.860 Milliampere-Stunden sind nicht unbedingt viel für ein Highend-Gerät wie das Galaxy Alpha. Tipp: die durch die Werkseinstellungen aktivierten Dienste wie zum Beispiel Bluetooth, GPS und WLAN überprüfen. Was wird wirklich gebraucht? Was verbraucht unnötigerweise Akkuleistung?

Das zweite Manko ist dieses: Die Speicherkapazität von 32 Gigabyte kann nicht erweitert werden.

Samsung Galaxy Alpha: Daten im Überblick

– Betriebssystem: Android 4.4.4 KitKat mit Touchwiz
– Maße: 13,2 x 6,6 x 0,7 mm
– Gewicht: 114 g
– Display: HD Super AMOLED
– Displaygröße: 4,68 Zoll
– Displaydiagonale: 11,89 cm
– Displayauflösung: 1.280 x 720 Pixel
– Hauptkamera: 12 Megapixel
– Frontkamera: 2,1 Megapixel
– Prozessor: Exynos 5430 Octa Core = Quad 1,8 GHz + Quad 1,3 GHz
– Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
– Speicherplatz: 32 GB (nicht erweiterbar)
– Verbindungen: Bluetooth 4.0, LTE, NFC, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, USB 2.0
– Extras: Download Booster, Privater Modus, Quick Connect, S-Health, Ultra-Energiesparmodus
– Farben: Gold, Schwarz, Silber und Weiß

(mb/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0