Telefónica O2: Verkauf von HanseNet an Versatel

News vom 25.10.2013

Vor vier Jahren war Telefónica O2 Germany am Kauf von HanseNet, dem Hamburger Glasfasernetz, beteiligt. Nun möchte der Netzbetreiber Versatel das Netz der Hansestadt übernehmen, denn Telefónica O2 möchte sich davon trennen. Dem geplanten Kauf beziehungsweise Verkauf muss noch das Bundeskartellamt zustimmen.

Das jetzige Hamburger Hanse-Net-Netz umfasst rund 1.000 Kilometer Glasfaserkabel – Telefónica O2 Germany ließ zudem ein neues Rechenzentrum errichten. Wie hoch die Kaufsumme ist, darüber gibt es keine Angaben: Weder Telefónica O2 noch Versatel wollen sich dazu äußern. Wenn der Verkauf genehmigt wird, dann gehört Versatel je ein Glasfasernetz in 33 der 50 größten deutschen Städte.

Noch ein Bestandteil des Vertrags: Außer Geld soll Telefónica O2 ein langfristiges Nutzungsrecht am Hamburger Glasfasernetz erhalten – und an anderen Teilnetzen von Versatel. Dafür wiederum wolle Telefónica O2 Funkmasten an das Netz von Versatel anschließen, um bessere beziehungsweise schnellere UMTS-Verbindungen und LTE-Verbindungen ermöglichen zu können.

(mb/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0