Unitymedia: Senderfrequenzen neu seit 26. Februar 2013

News vom 28.02.2013

In der Nacht vom 25. auf den 26. Februar dieses Jahres hat Unitymedia die Senderfrequenzen neu geordnet. Das sei passiert, damit einerseits die Netzkapazität effektiver genutzt werden könne und andererseits, um die Angleichung der digitalen Fernsehprogrammangebote von Kabel BW und Unitymedia vorzubereiten.

Durch die Umstellung vorgestern ist der Sender Deluxe Music HD neu eingespeist worden und Sky-Kunden können Eurosport HD empfangen – alles in allem sind 73 Digitalsendern in SD- und HD-Qualität neue Frequenzen zugewiesen worden. „Darunter fallen nicht die meistgesehenen Sender wie ARD, ZDF, RTL, ProSieben, Sat.1“, heißt es in einer Pressemitteilung von Unitymedia KabelBW, datiert auf den 22. Februar 2013.

Jeder von Unitymedia kommender Receiver und fast jeder „Sky Digital“-Receiver erkennt solch eine Änderung der Senderfrequenzen automatisch und speichert die neuen Programme im Anschluss in der Senderliste ab: „Werden die Sender nicht automatisch gefunden, ist in der Regel ein automatischer Sendersuchlauf über die Fernbedienung ausreichend“, ist in der Mitteilung zu lesen.

„In Ausnahmefällen kann ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen des Digital-Receivers notwendig sein“, wird weiter ausgeführt. Wer vor der Umstellung vor zwei Tagen Favoritenlisten angelegt hatte, der muss die Sender erneut in der Liste abspeichern. Weitere Informationen sind unter www.unitymedia.de/info zu finden.

(mb/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0