Vodafone: 100 Megabit pro Sekunde als Surf-Standard ab dem 6. Oktober 2014

News vom 30.09.2014

Während der diesjährigen Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin wurde es bereits von Vodafone angekündigt: 100 Megabit pro Sekunde soll im gesamten Bundesgebiet der Surf-Standard werden, und das nicht nur in den eigenen vier Wänden, sondern auch für das mobile Surfen unterwegs. Einen konkreten Starttermin gibt es schon …

Am 6. Oktober 2014 möchte Vodafone einen neuen Smartphone-Tarif in ganz Deutschland einführen, der die bisherigen Red-Tarife ablösen soll: „Der neue Red-Tarif bietet mit Allnet-Flatrates für Sprache und SMS/MMS sowie Zugang zum LTE-Netz mit bis zu 100 Mbit/s bereits eine umfassende Grundversorgung. Kunden müssen sich nur noch für ein passendes Datenpaket sowie ein Smartphone entscheiden“, heißt es dazu in einer offiziellen Pressemitteilung. Veröffentlicht wurde sie am 25. September 2014.

Das heißt konkret, dass die Allnet-Flat fürs Telefonieren (Voice) und fürs Texten (Messaging) immer inklusive ist: Es brauchen lediglich noch ein Datenpaket und ein Smartphone ausgesucht zu werden, und schon könne es losgehen.

Und die Preise?
Jeder Neukunde kann den neuen „Vodafone Red Tarif“ mit einem monatlichen Datenvolumen von 1,5 Gigabyte für einen monatlichen Preis in Höhe von 39,99 Euro buchen. Wer mehr Daten benötigt, dem stehen weitere Pakete zur Verfügung: ein Paket mit drei Gigabyte Datenvolumen pro Monat und ein Paket mit acht Gigabyte Datenvolumen pro Monat. Das 3-GB-Paket kostet monatlich 49,99 Euro und das 8-GB-Paket 69,99 Euro.

Es soll also ab dem kommenden Montag nur noch einen einzigen Red-Smartphone-Tarif bei Vodafone geben: „Das macht die Entscheidung für das passende Mobilfunk-Paket deutlich einfacher, denn schon die Basisausstattung ist konsequent auf die mobile Nutzung mit Smartphones ausgelegt“, steht in der Mitteilung. „Flatrates für Telefongespräche, SMS und jetzt auch MMS in alle deutschen Netze decken die Grundbedürfnisse der mobilen Kommunikation komplett ab. Für die schnelle Internet-Anbindung sorgt ein LTE-Zugang mit bis zu 100 Mbit/s ins Hochleistungs-Netz von Vodafone.“

Smartphone-Angebot bei Vodafone
Für fünf Euro pro Monat können Kunden sich ein sogenanntes Basic-Smartphone aussuchen. Wer sich für das Datenpaket mit acht Gigabyte entscheidet, muss nichts extra zahlen: Er bekommt (s)ein Smartphone ohne Aufpreis.

Bei einem sogenannten Premium-Smartphone wie etwa dem Apple iPhone 6, dem Samsung Galaxy S5 oder dem Sony Xperia Z3 besteht die Wahl zwischen einer monatlichen Zuzahlung von zehn oder von 20 Euro.

(eh/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0