blau.de: Roaming-Gespräche für neun Cent innerhalb der EU seit 7. August 2013

News vom 08.08.2013

Wer bei blau.de einen Prepaid-Tarif gewählt hat, der zahlt seit gestern weniger für Roaming-Telefonate innerhalb der Europäischen Union (EU), nämlich neun Cent pro Gesprächsminute. Somit hat blau.de jetzt einen Einheitstarif.

Innerhalb der EU heißt: vom EU-Ausland nach Deutschland und von Deutschland aus in die EU-Länder und die Schweiz. Innerhalb des Bundesgebiets haben die Handykosten bei blau.de bereits vor dem 7. August dieses Jahres neun Cent pro Minute betragen. Eine SMS kostet ebenfalls neun Cent.

„blau.de sorgt damit mehr als 60 Jahre nach Gründung der EU und fast 30 Jahre nach dem Schengener Abkommen als erster großer Mobilfunk-Discounter für die lang erhoffte Einheitlichkeit der mobilen Sprachkommunikation“, heißt es in einer Pressemitteilung der E-Plus Gruppe, zu der blau.de gehört, vom 7. August 2013.

Vorläufig gelten die neun Cent pro Minute fürs Roaming innerhalb der EU plus Schweiz bis Ende dieses Jahres. Das betrifft jeden blau.de-Kunden, der momentan den Einheitstarif nutzt, sowie jeden blau-de-Neukunden, der sich für den Einheitstarif entscheidet – egal, „ob sie diesen Tarif um eine oder mehrere der verfügbaren zusätzlichen Tarif-Optionen erweitern möchten.“

(mb/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0