iPhone 5: Lieferprobleme wegen Touchscreen-Mangel?

News vom 26.09.2012

Mit dem iPhone 5 hat Apple einen neuen Verkaufshit gelandet – allein an Vorverkaufstag eins wurde es zwei Millionen Mal geordert. An Verkaufswochenende eins bei drei Tagen gerechnet wurde es laut Apple zirka fünf Millionen Mal verkauft, was eine Million mehr ist als beim iPhone 4S. Die Lieferzeit ab Bestellung jetzt wird derzeit mit etwa vier Wochen angegeben …

Diese langen Lieferzeiten gelten nicht nur für deutschen Besteller eines iPhone 5. Für die Lieferprobleme soll ein Grund sein, dass es einen Touchscreen-Mangel gibt: Laut des Nachrichtendients Bloomberg bestehen zu wenige sogenannte In-Cell-Touchscreens, die von Sharp produziert werden, nicht die Qualitätskontrolle. Das würde die Produktion und demzufolge die Lieferung des iPhone 5 beeinträchtigen.

Die Firmen LG Display Co. und Japan Display Inc. sollen helfen, den Touchscreen-Mangel zu beheben. Bloomberg hat sich an beide erstgenannten Firmen gewendet und an Apple mit der Bitte um einen Kommentar – keine Seite wollte etwas zu möglichen Lieferproblemen beim iPhone 5 wegen fehlender In-Cell-Touchscreens sagen.

(eh/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0