Tele2-Umfrage: Einfacher Handytarif bevorzugt

News vom 26.11.2013

Einer Studie des rheingold Instituts im Auftrag von Tele2 zufolge verlieren viele Mobilfunknutzer rasch den Überblick in Hinsicht auf die unterschiedlichen Tarife: Um nicht den „falschen“ Tarif zu nehmen, würden viele bei ihrem jetzigen Anbieter bleiben – selbst wenn es eigentlich günstigere Tarife gebe.

Für zahlreiche Nutzer sei der Mobilfunkmarkt unübersichtlich: Sie hätten Probleme, sich zurechtzufinden. Laut der genannten Studie verlieren 72 Prozent der Befragten schnell den Überblick im „Tarifdschungel“, fast 60 Prozent halten Mobilfunktarife für zu kompliziert.

70 Prozent der Studienteilnehmer wollen sich nicht andauernd fragen, in welches Netz sie telefonieren. Denn nicht jede Flatrate bezieht sich vom Leistungsumfang her auf kostenlose Anrufe in jedes deutsche Netz.

Mitarbeiter des rheingold Instituts haben für diese Untersuchung für Tele2 Deutschland im Sommer 2013 bundesweit 1.071 Handy- beziehungsweise Smartphonenutzer befragt, die nicht mobil ins Internet gehen.

(mb/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0