Telekom: Datenvolumen-Erhöhung für Bestandskunden seit 1. September 2015

News vom 01.09.2015

Mit dem Wechsel von August auf September dieses Jahres hat die Deutsche Telekom Datenvolumen-Anpassungen vorgenommen, und zwar in Bezug auf die Tarife für Bestandskunden. Präsentiert werden sollen die neuen Tarife während der bevorstehenden Internationalen Funkausstellung (IFA) …

Vom 4. bis zum 9. September 2015 findet die IFA in Berlin auf dem Messegelände am Funkturm statt. Der Stand der Telekom soll sich in Halle 21a befinden. In einer offiziellen Meldung mit dem 31. August 2015 als Veröffentlichungsdatum wird angekündigt:

„Eingebettet in einen interaktiven Parcours, der gezielt digitale Momente des täglichen Lebens aufgreift, zeigt Europas führender Telekommunikationsanbieter (…) auf einer Ausstellungsfläche von über 3.000 Quadratmetern inklusive des Digital Playgrounds im Außenbereich ein breites Themenspektrum – von Smart Home über komfortable Service-Lösungen bis hin zu Neuigkeiten rund um MagentaEINS.“

Zwei Neuerungen für Bestandskunden mit Mobilfunkvertrag
Wer schon Telekom-Kunde ist, für den gelten ab heute zwei Änderungen, nämlich die folgenden:

1. Die Downloadgeschwindigkeit wurde erhöht.
2. Das Datenvolumen wurde erhöht.

Das bedeutet konkret, dass im Tarif „MagentaMobil S“ jetzt LTE mit einem maximalen Surfspeed von 50 statt 25 Megabit pro Sekunde zur Verfügung steht. Für den Tarif „MagentaMobil M“ bedeutet die Anpassung, dass sich das Datenvolumen von 1,5 auf zwei Gigabyte erhöht und die LTE-Geschwindigkeit auf 150 Megabit pro Sekunde steigt.

Im Tarif „MagentaMobil L“ sind es nun nicht mehr drei, sondern vier Gigabyte sowie LTE-Speed mit ebenfalls 50 Megabit pro Sekunde. Für den Tarif „MagentaMobil L Plus“ gelten mit dem heutigen Tag zehn anstatt fünf Gigabyte in puncto Datenvolumen und maximale Geschwindigkeit.

Datenvolumen-Erhöhung durch Systemfehler?
Auf der Homepage der Telekom wurden die Änderungen noch nicht in die Tarifangebote übernommen – die „Entdeckung“ stammt von Telekom-Kunden, die die News unter anderem in Foren und über Twitter mitteil(t)en.

Klar ist (noch) nicht, ob ein Systemfehler der Grund für die (vorzeitige) Umstellung der Tarife ist. Am ersten IFA-Tag, dem 4. September, dürfte es nähere Informationen zu diesem Thema geben.

(pk/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0