Vodafone: Warnung vor Spam-Mails im März 2015

News vom 25.03.2015

Es ist für den Telekommunikationsanbieter Vodafone ebenfalls nicht das erste Mal, dass in seinem Namen Spam verschickt wird: Zurzeit handelt es sich um gefälschte E-Mails, die sowohl an Kunden als auch an Nichtkunden verschickt werden.

Vodafone warnt vor „dieser Spam-Attacke“, bei der die aktuelle Vodafone-Rechnung imitiert wird. Die E-Mail-Adresse des Absenders habe nichts mit Vodafone zu tun. Diese Adressen seien „fingierte Adressen“: Offiziell wird ausdrücklich betont, dass diese Rechnungsnachrichten nicht von Vodafone stammen.

Solche E-Mails dienen Kriminellen zuallererst zu dem Zweck, ihre Schadsoftware auf den Rechnern beziehungsweise Geräten der E-Mail-Empfänger verbreiten zu können (Phishing). Denn diese Nachrichten beinhalten einen Link oder einen Anhang mit der Schadsoftware. Nichts davon sollte also angeklickt oder geöffnet werden, weil die Malware ansonsten heruntergeladen beziehungsweise installiert werden würde.

Vodafone entschuldigt sich
Es kommt seit einigen Jahren immer wieder vor, dass durch gefälschte E-Mails die Namen großer Firmen für kriminelle Machenschaften missbraucht werden, und das nicht nur aus der Telekommunikationsbranche. Laut Vodafone wurden – wie bei vergangenen Spam-Attacken auch – die Behörden „direkt und umfassend informiert“.

Diese Zusammenarbeit sei eng, allerdings seien die Erfolgsaussichten „in den meisten Fällen leider gering“. So konnten die Täter bis dato „nur schwer bis gar nicht ermittelt werden. Gefälschte E-Mails sind für alle Vodafone-Kunden und auch für uns ein großes Ärgernis“, heißt es in einer Vodafone-Pressemitteilung vom 25. März 2015.

„Unsere Kunden haben wir natürlich direkt über die gefälschten E-Mails informiert – unter anderem im Vodafone-Forum, Blog und über Twitter. Wir entschuldigen uns bei allen Betroffenen und raten dringend, E-Mails immer sorgfältig auf Phishing-Versuche zu prüfen.“

Die derzeitige Spam-Mail hat folgende Merkmale:

– falsche Kundennummer
– fehlende Anrede, sondern nur „Liebe(r)“ oder „Guten Tag“
– E-Mail enthält Link zu einer PDF-Datei

Weitere Informationen gibt es im Hilfebereich von Vodafone unter:
https://www.vodafone.de/hilfe/rechnung/form-und-versand.html#wie-erkenne-ich-gefaelschte-oder-unerwuenschte-e-mails-und-wie-verhalte-ich-mich
sowie im Bereich „IT-Sicherheit“ unter:
http://www.vodafone.de/it-sicherheit.html

(eh/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0