congstar: WeekPass für mobiles Internet im EU-Ausland seit 1. Juli 2014

News vom 01.07.2014

Seit heute bietet congstar den sogenannten WeekPass an. Damit können sowohl Prepaid-Kunden als auch Postpaid-Kunden im europäischen Ausland mobil surfen. Er gilt länger als sieben Tage …

Der WeekPass ist Teil der congstar-Produktreihe „Travel & Surf“. Er kann innerhalb der Länderzone 1, wozu die Staaten der Europäischen Union und die Schweiz gehören, genutzt werden:

– Datenvolumen: 100 Megabyte
– Gültigkeit: 8 Tage = 8-mal 24 Stunden
– Preis: 9,90 Euro

Die Abrechnung erfolgt laut congstar nach der „Parkuhr-Logik“. Das heißt, dass das mobile Surfen ab dem Zeitpunkt der Buchung für achtmal 24 Stunden möglich ist, also unabhängig vom Datumswechsel um Mitternacht.

Roamingpreise zum 1. Juli 2014 gesenkt
Außerdem hat auch congstar zum heutigen Tag eine Senkung der Roaminggebühren (für Länderzone 1) vorgenommen:

– Preis für ankommende Gespräche: 5 Cent pro Minute
– Preis für abgehende Gespräche: 22 Cent pro Minute
– Preis SMS: 7 Cent
– Preis pro Megabyte: 23 Cent

„Damit congstar Prepaid-Kunden nicht in die Kostenfalle tappen, erhalten diese bei der erstmaligen Datennutzung im Ausland – analog zu den congstar Vertragskunden – zukünftig auch eine Hinweis-SMS, dass bei einem Datenverbrauch in Höhe von 59 Euro (bei Postpaid 59,50 Euro) die mobile Datenübertragung unterbrochen wird.“ Das steht in einer Pressemeldung von congstar, die am heutigen 1. Juli 2014 veröffentlicht wurde.

(pk/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0