Breitband-Internet: Breitband-Internetzugänge in Deutschland nach Region / Bundesland

Wer sich aktuell informieren möchte, ob in einer bestimmten Region oder einem Bundesland DSL bzw. ein entsprechender Internetzugang verfügbar ist, der findet im Folgenden Gelegenheit dazu. Mit Hilfe unseres regionalen Verzeichnisses lassen sich schnell passende Internetanbieter vor Ort finden. Klicken Sie sich einfach durch die einzelnen Seiten oder nutzen Sie die Karte als Navigationshilfe.

Gewähltes Bundesland: keins

Baden-Württemberg
Landeshauptstadt: Stuttgart
Bayern
Landeshauptstadt: München
Berlin
Landeshauptstadt: Berlin
Brandenburg
Landeshauptstadt: Potsdam
Bremen
Landeshauptstadt: Bremen
Hamburg
Landeshauptstadt: Hamburg
Hessen
Landeshauptstadt: Wiesbaden
Mecklenburg-Vorpommern
Landeshauptstadt: Schwerin
Niedersachsen
Landeshauptstadt: Hannover
Nordrhein-Westfalen
Landeshauptstadt: Düsseldorf
Rheinland-Pfalz
Landeshauptstadt: Mainz
Saarland
Landeshauptstadt: Saarbrücken
Sachsen
Landeshauptstadt: Dresden
Sachsen-Anhalt
Landeshauptstadt: Magdeburg
Schleswig-Holstein
Landeshauptstadt: Kiel
Thüringen
Landeshauptstadt: Erfurt

Breitband-Internet - was ist das?

Ursprünglich bezeichnete Breitband-Internet eine schnelle Internetanbindung mit einer Datenübertragungsrate von mindestens 2 Mbit/s. Mittlerweile verbinden die meisten Menschen mit diesem Begriff allerdings einen weit schnelleren Internetzugang. Kein Wunder. Mit DSL 16.000, VDSL, LTE oder dem Zugang via TV sind heute schon Übertragungsraten von über 100.000 Mbit/s möglich. Und die sind auch nötig, da die Anforderungen an das Internet in den letzten Jahren immer weiter gestiegen sind. Hier mal ein Video anschauen, da mal ein Onlinespiel und nebenbei Instant Messaging oder mittels Voice over IP telefonieren. Wenn man all diese Funktionen performant nutzen möchte, braucht man einen geeigneten Internetanschluss - einen sogenannten Breitband-Internetzugang.

Breitband-Internet - die Situation in Deutschland

In Deutschland wird seit Jahren eine sogenannte Breitbandstrategie von der Bundesregierung verfolgt - mit Erfolg. Waren im Jahr 2004 nur knapp 7 Millionen private Haushalte mit einem Breitbandanschluss (per Definition in Deutschland ein Internetzugang mit einer Datenübertragungsrate von mindesten 2 MBit/s) ausgestattet, besaßen laut BITKOM Ende 2011 bereits 31 Millionen einen Breitband-Internetzugang. Mittlerweile könnten in Deutschland sogar über 99% der Haushalte via Breitbandanschluss ins Internet. Allerdings wird das Angebot derzeitig nicht völlig ausgeschöpft. Aktuell verzichtet noch jeder fünfte Haushalt auf einen schnellen Internetzugang in den eigenen vier Wänden.
Dennoch: die Nutzungszahlen der letzten Jahre steigen beständig. Verantwortlich hierfür sind neben dem stetigen Breitbandausbau auch die sinkenden Preise der Internetzugänge.
Geht die Strategie der Bundesregierung auf, sollen für 75 Prozent der deutschen Haushalte bis 2014 Anschlüsse mit Übertragungsraten von mindestens 50 Megabit pro Sekunde verfügbar sein. Ob das Vorhaben gelingt bleibt vorerst abzuwarten.

Breitband-Internet - News rund ums Thema

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0